A Chinese Love Story 2

,,Keine Sorge, Prinzessin, dir verzeihe ich doch alles!!", gab Rohan von sich. Maya errötete und drehte sich schnell von ihm ab, doch er hjielt sie an der Schulter fest, sodass sie ihn immer noch angucken musste.
Das Mädchen wurde nervös, als er immer näher kam. ,,Nein, Rohan. Lass mich los, du tust mir weh!! Bitte!!", flehte Rohan doch dieser meinte:,,Hör auf dich zu wehren, das macht mich nur noch mehr scharf!!".
Sie wehrte sich und fing an zu schreien.

Meilenweit entfernt hörte ein Landsmann das Gerschrei der jungen Frau.
Er schaute sich um und entdeckte sie in weiter Ferne. Schnell begriff er den ernst der Lage und eilte zu dem Mädchen.

,,Hilfe!!", schrie Maya, doch Rohan drückte sie nur noch fester an sich und sie konnte seine Erregung spüren. Er küsste ihren Hals und auf einmal spürte er einen kräftigen Stoß auf seinem Hinterkopf. Rohan sackte bewusstlos zu Boden und Maya flüchtete sich in die Arme ihres Retters.
Sie zitterte am ganzen Leib.
,,Keine Sorge, es wird alles gut werden!! keine Angst!!", beruhigte sie Karan, der Landsmann. Nach einiger Zeit hatte sie sich beruhigt und war eingeschlafen.
Karan nahm Maya in seine Arme und trug sie sachte in seine Hütte, damit sie nicht aufwachte. Auf dem Weg schaute Karan einmal auf ihr Gesicht und konnte seinen Blick nicht von ihr wenden: Sie war die schönste Frau, die er je gesehen hatte.
In seiner Hütte angekommen, legte er sie vorsichtig aufs Bett, deckte Maya zu und strich ihr sanft eine Haarstähne aus dem Gesicht. Lange Zeit Saß Karan da und hatte sie nur angeschaut. doch dann musste er sich etwas kochen, da er plötzlich Hunger bekommen hatte .....

1 Kommentar 30.3.07 13:03, kommentieren

Die Geheimnisvolle,Burmesische Schönheit 2

es waren schon 2 stunden vergangen,seit lilian mit dem abstossenden nana verheiratet worden war.karan schlich sich zur einer wohlhabenden villa,in der nana wohnte.hier sassen das frisch verheiratete brautpaar und machten fotos für die tages zeitung(hier: ),und besonders lilian sah echt bezaubernsd aus im brautkleid( ).karan schlich sich rein in ein zimmer und versteckte sich da.plötzlich kam lilian rein ins zimmer....,,Was machst du denn hier Karan?? Was wenn dich jemand sieht??", reif Jilian( ) plötzlich auf, doch Karan hielt ihr den Mund zu:,,Sei leise, Jilian!! Keiner hat mich bemerkt, als ich mich reingeschlichen habe!!". Langsam nahm er seine Hand runter und Jilian sah ihn mit funkelnden Augen an:,,Ich habe dich so vermisst!!". ,,Ich dich auch, meine Liebe!! eines werde ich dir versprechen und deswegen bin ich auch extra hergekommen: Ich werde dich von hier wegbringen; weg von diesem Nana damit du meine Braut werden kannst!!", meinte Karan im Flüsterton und drückte Jilian einen leidenschaftlichen Kuss auf die Lippen. Genauso stürmisch wie der Kuss verschwand er auch wieder und ließ Jilian alleine im zimmer zurück. Diese musste vor Freude weinen. Nun war sie sich sicher, dass Karan sie über alles liebte. Er setzte sogar sein Leben für sie auf´s Spiel, nur um ihr seinen Plan zu erleutern!! Nun war sie sich endgültig sicher, dass sie von hier fortkommen würde!!!lilian sass etwas traumatisiert vor freude am bett biss plötzlich ein dienstmädchen rief:"lilian,nana möchte dich sehen!"sie stand auf und folgte dem Mädchen zum großen Saal, wo sie Nana bereits werwartete:,,Hallo, Jilian!! Komm setz dich und leiste mir beim Essen Gesellschaft!!". Die junge Frau tat wie ihr befohlen und setzte sich hin. Nana fuhr mit einem Lächeln fort:,,So, nun sind wir verheiratet. Ich muss dich also in deine Pflichten einweisen, da meine Mutter tot ist und es nicht kann!! Deine Pflichten sind eigentlich nur diese: 1. Dem Volk mit Rat und Tat zur Seite stehen, ihre Bitten und Fragen anzuhören und diese auch so gut wie möglich zu erfüllen. 2. mir eine Menge gesunder Knaben zu gebären, die das Erbe der Familie weiterführen werden!!".
Erschrocken schaute sie auf: Das hatte sie ganz vergessen; heute war ihre Hochzeitsnacht!! Jilian war sehr verwirrt und wusste weder ein noch aus. Nie im Leben würde sie ein Bett mit diesem Mann teilen.....
_________________

"sie sind echt wiederlich,wissen sie das?ich weiss ganz genau,das du und meine stiefmutter meinen vater ungebacht habt!"Nana herob sich aus seinem Sessel und schrie:,,Was sagst du da??? Ich soll deinen Vater getötet haben?? Bist du noch bei Sinnen?? Das hätte auch ungeahnte Fiolgen für mich, da er den meisten Teil meiner Steuern kassiert!! Wenn ich ihn umgebracht hätte, hätte ich meinen ganzen Besitz verloren!! Es hätte keinen Vorteil, deinen Vater zu töten!!".
,,Du hast ihn aber gehasst!!", meinte Jilian etwas kleinlaut. Ihr Mann nickte und grinste:,,Ja, ich habe deinen Vater über alles gehasst, das war kein Geheimnis!! Niemand konnte deinen Vater leiden, er war ein sturer arroganter Schnösel, ohne jeden Sijnn für Humor. Soll ich dir eine Geschichte über deinen Vater erzählen, meine liebe Jilian??", er beugte sich zu ihr vor und sah ihr tief in die Augen:,,Dein lieber Vater, so wie du ihn haben möchtest, hat meine kleine Schwester vergewaltigt!! Der ehrenwerte Kunz Cheer hat ihre Ehre beschmutzt!! Er hat sie in den Selbstmord getrieben!! Vor 2 Jahren sprang meine kleine Schwester von einem Hochhaus und starb sofort an einem Genickbruch!! Deswegen hasse ich deinen Vater!! Verstehst du mich nun etwas besser??".
Jilian standen die Tränen in den Augen. Sie konnte seinen Worten nicht glauben, niemals würde ihr überalles geliebte Vate
r zu so einer Tat fähig sein, doch in Nana´s Augen spiegelten sich Schmerz, Trauer und unbeschreibliche Wut wieder ......

30.3.07 13:01, kommentieren

ChandraMurkhi(10/10)

ChandraMurkhi(10/10)

 

ChandraMukhi




Regie P. Vasu
Drehbuch P. Vasu
Produktion Prabhu
Songs Vidyasagar
Kamera Sekhar Joseph
Darsteller Rajnikanth,
Jyothika, Prabhu, Nayantara, Vadivelu, Nasser, Sheela, K.R.Vijaya, Shweta Konnur
Länge 167 Min.

Kinostart 14.4.2005
Box office classification
Blockbuster

 

Kaufen bei amazon.de

STORY
Die jungen Eheleute
Senthilnathan (Prabhu) und Ganga (Jyothika) haben sich die alte Vettayapuram-Villa gekauft, um sich mit ihrer Familie zu versöhnen. Doch auf dem alten Gemäuer scheint ein Fluch zu lasten, da dort vor 150 Jahren der König Vettayan die anderweitig verliebte Chandramukhi lebendig hat verbrennen lassen. Der Geist der Toten, so die Legende, treibe noch immer sein Unwesen und sei getrieben von Rachegelüsten. Chandramukhis Asche ist deshalb in einem versiegelten Raum eingeschlossen. Senthil und Ganga lassen sich von solchen Schauermärchen nicht abschrecken und ziehen in ihr neues Heim, begleitet von Senthils Bruder, dem in den USA lebenden Psychiater Saravanan (Rajnikanth). Der weiss sich in allen Situationen zu helfen und kommt natürlich auch mit Geistern klar.

review:

als ich die story des filmes gelesen habe,wuste ich,das dieser film mir gefallen würde.und jetzt wo ich diesen film gesehen habe,gebe ich den film ganze 10 von 10 sternen.die songs sind einer der höhepunkte des films(besonders der letzte song ist mein favorit),aber zu den songs kommen wir später.jyothika war noch nie einer meiner favoriten aus südindien,und in diesen film sieht sie eher blass aus an der seite von prabhu.da gefällt mir nayanthara viel besser.

songs:

 

devuda devuda:schöner song,hat aber so gut wie garnichts mit diesem film zu tuhn.

 

kokku para para:toller drachen song

athindom:musikalisches lied

 

konja neraam:in der türkei gedrehtes lied,schön gesungen von ashla bhosle

 

annanodha:wildes verlobungs lied

 

raa raa:mein favorit song mit bharathanatyam.

 

 

 

 

ChandraMukhi
var imageViewerTagDiv = '
'; document.write(imageViewerTagDiv);
 
 


ChandraMukhi
var imageViewerTagDiv = '
'; document.write(imageViewerTagDiv);
 
 


3 Kommentare 30.3.07 11:59, kommentieren

verstaucht.......

man,ich bin heute in einer echt schlechten laune.meine eltern haben mich an der bibliotek abgefrachtet,dachte ich die bibliotek wäre zu,lief ich dem auto nach,bin umgeknickt und mein fuss war umgecknickt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:-(

29.3.07 16:33, kommentieren

endlich........

endlich wieder mahl ein tag zur bibliotek,den es ist schon eine woche(?) her,das ich in der bibliotek war.dan muss ich wenigstens nicht we are family ansehen.

 

 

29.3.07 14:03, kommentieren

Paheli(9/10)

Paheli(9/10)

 

 

Regie Amol Palekar
Drehbuch Amol Palekar, Sandhya Gokhale,
Vijayadan Detha nach dem Roman von Vijayadan Detha
Produktion Gauri Khan
Songs M. M. Kreem
Kamera Ravi K. Chandran
Choreografie Farah Khan
Darsteller Shahrukh Khan, Rani Mukherjee, Anupam Kher, Juhi Chawla,
Amitabh Bachchan, Rajpal Yadav,
Dilip Prabhavalkar, Naseeruddin Shah (Stimme)
Länge 134 Min.

Kinostart 24.6.2005
Trade classification
Below Average (Hit overseas)
Molodezhnaja Altersempfehlung ab 6

STORY
Die schöne Lachchi (Rani Mukherji) wird mit Kishan (Shahrukh Khan) verheiratet, dem Sohn des steinreichen und obergeizigen Händlers Bhanwarlal (Anupam Kher) aus Rajastan. Doch schon in der Hochzeitsnacht lässt Kishan seine Gattin links liegen. Da er mehr am Geld und am Segen seines Vaters interessiert ist, erklärt er ihr, er werde für fünf Jahre verreisen, um Geld zu machen. Lachchis Herz ist gebrochen, eine Stütze findet sie lediglich in Kishans Schwägerin Gajrobai (Juhi Chawla), deren Gatte (Sunil Shetty) ebenfalls verschwunden ist. Doch da steht Kishan plötzlich wieder im Haus. Lachchi ist überglücklich. Erst im Schlafzimmer erklärt Kishan ihr, dass er ein Geist ist. Der echte Kishan sei tatsächlich verreist, er, der nette Geist, habe sich jedoch derart in Lachchi verliebt, dass er Kishans Gestalt angenommen hat. Lachchi muss sich entscheiden, ob sie nun fünf Jahre ein Leben mit einem sympathischen Abbild ihres kühlen Gatten verbringen will - oder ob sie den Geist zurückweist. Sie entscheidet sich für die Liebe. Und für den Geist. Kann das gut gehen?

Review:

ich muss zugeben,als ich paheli zum ersten mahl sah,habe ich mitten im film pause gemacht. aber trotzdem hat mich der film gefallen,vorallem die songs(zu denen kommen wir später!).ich finde das rani mukherjee mehr eine hauptrolle hat und srk,juhi und sunil shetty nur nebendarsteller.amithab bachchan hat am ende des films einen gasst auftritt als schäfer.diese rolle spielt edr meiner meinung nach recht seltsam,und diese rolle finde ich ein bisschen überflüssig und deshalb ziehe ich einen stern ab.

 

Songs:

 

minnat karé:ein echt schöner mehndi song.am ende sieht man,wie die braut nach islamischer art mit ihrer freundin vom zuhause weg fährt.

Dhere Jalnaa:dieses langsame lied ist echt der hammer!

 

Kangna Re:echt schöner melodiöser song zu ranis tanz.

 

Khali Hai:schönes "*unterdiehaut*" gehendes lied.

 

Laga Re:schönes,wildes rajhastani lied das sehr an lagaan errinert.

 

Phir Raat:puppen tanz!








 

 

 

2 Kommentare 28.3.07 17:56, kommentieren

Vorfreude auf CHANDRAMURKI

MICH HAT SCHON DIE VORFREUDE GEPACKT AUF DEM TAMIL BLOCKBUSTER CHANDRAMURKI,DER DEMNÄCHST AUF ARTE KOMMT.DIE SONGS SIND BESONDERS GUT,BESONDERS DER LETZTE SONG "RAA RAA",EIN ECHT MELODIÖSER SONG MIT BHARATANATYAM TANZ DAMIT DAZU.ABER EINS IST KLAR:ICH HASSE JYOTIKA!

20.3.07 21:42, kommentieren