Baabul(3/5)***

***

Baabul

Jahr:2006

Trade Classification:Flop

Story:

 

Balraj Kapoor (Amitabh Bachchan) und seine Ehefrau Shobhna (Hema Malini) sind wohlhabend und glücklich - doch vor allem sind sie stolze Eltern: Ihr Sohn Avinash (Salman Khan) ist Sprössling und Freund zugleich. Als er nach siebenjährigem Auslandsaufenthalt in die indische Heimat zurückkehrt, ist demnach Dauerparty angesagt. Bald nach seiner Rückkehr verguckt sich Avi in die hübsche Malvika Talwar (Rani Mukherjee). Da sie sich nach einem dummen Missgeschick mit Balraj zerstritten hat, gibt sich Avi als Mann aus armem Hause aus und erobert ihr Herz. Als die Wahrheit auffliegt, ist es Balraj, der Malvika bittet, seinen Sohn zu heiraten. Sie willigt ein, sehr zum Schock ihres besten Freundes Rajat Varma (John Abraham), der schon seit Jahren heimlich in sie verliebt ist. Malvika heiratet Avi und schenkt ihm schon bald einen Sohn. Doch da schlägt das Schicksal eiskalt zu.

Review:

seien wir mahl ganz erlich:baabul ist ein echt schöner film.gute songs,durchschnitliche comedy,tränen vergiessen.bloss da fehlt das gewisse etwas.da ist nur ein bisschen spannung am schluss.und dan noch weill da etwas chemie zwischen salman und rani fehlte.doch schon ganz am anfang wusste ich schon das der film mir gefallen wird.der erste song("Baabul"ist meiner meinung nach der beste song.der zweite song ist ein bisschen seltsam,besonders am anfang.Baabul ist auch meiner meinung nach ein typischer ravi chopra film.

 

Spoiler Teil : no comment!

 

3.3.07 16:39

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen