Die Geheimnisvolle,Burmesische Schönheit 1

in dehli war da ein journalist,der lebensfroh und immer gut drauf war.eines tages wurde er nach burma versetz,wegen unruhen.als er in der4 burmesischen hauptstadt rangoon war,ging er zum shwê dagon tempel und endtdeckte ein burmesisches mädchen beim gebet.....
er sah sie die ganze zeit zu,und als sie mit dem gebet fertig war,und nach hause ging,folgte er sie.....und sie bemerkte garnichts von ihm........
Er folgte ihr immer weiter, bis sie in eine riesige Villa ging und schließlich dort verschwand.
Enttäuscht senkte er denn Kopf, als er plötzlich Schreie hörte.
Schnell rannte zur Villa und wollte dir Tür öffnen, doch diese Mühe sparte er sich, den sie wurde von dem Mädchen hektisch aufgerissen. Sie landete direkt in seinen Armen. Das Mädchen zitterte am ganzen Körper.
,,Was ist denn los??", fragte Karan, der Journalist, mit einer beruhigten zärtlichen Stimme.
Jillian, das Mädchen, zeigte mit dem Finger in die Villa und gab keinen Laut von sich.
Karan ließ sie stehen und ging in das Gebäude.Er lief immer tiefer ins Haus, bis er schließlich eine rote Spur fand; eine Blutspur. Der Journalist eilte jetzt dem roten Weg entlang und kam schließlich ans Ziel:
Vor ihm lag ein toter Mann!! Er rannte auf ihn zu und untersuchte ihn, doch es war zu spät; der Mann konnte nicht mehr gerettet werden.
Traurig kam er wieder aus dem Haus, mit dem toten Mann in den Armen!!
Weinend rannte Jillian auf Karan zu und schluchzte in seine Arme:,,Vater!!".
Der tote Mann war Jillian´s Vater!! ,,Wir werden ihn in Würden begraben. Das verspreche ich dir!!", versicherte Karan. Mit Tränen auf den Wangen nickte das Mädchen und bemühnte sich um ein Lächeln.
Einige Minuten später schlug Karan dann vor:,,Willst du eine Zeit lang bei mir bleiben??". Jillian schaute ihn schockiert an, willigte aber denoch ein.
Eine Woche später war dann auch die Beerdigung des alten Mannes.
Am Abend der Beerdigung meinte Jillian:,,Danke sehr, Karan!!".
Erstaunt schaute er sie an: das war das erste Mal, dass sie mit ihm sprach. Lächelnd zuckte Karan mit den Schultern. ,,Jillian!!", sagte sie dann noch. Fragend blickte er auf das ädchen, das ihm nur bis zu den Schultern reichte. Sie konnte ihn nicht anschauen, also starrte sie auf den Fußboden:,,Mein Name ist Jillian!!". Nickend lief Karan dann neben dem Mädchen zu seinen Haus.
"ich,verkünde das gesamte vermögen meiner frau.
meine liebe tochter jilian,soll den reichen nana houng heiraten."
bei diesen worten bekam jilian eoin schock.sie lief hin zu karan und erzählte ihm alles."was sollen wir tuhn?wan soll deine hochzeit mit nana sein?mogen!warte biss zur einweihung.dan werde ich etwas tuhn."
jilian lief zurück nachhause und ging schlafen.sie wurde um 5.00 uhr aufgeweckt,um ihre hände mit henna zu bemahlen.dan wird sie in einen roten,mit gold bestickten sarong eingekleidet.und sie bekam goldenen schmuck andie brusst gehäng.und eine goldkrone.als die einweihung beginnen sollte,sass sie und nana(er ist 30!)auf einen sofa,während da ein teller auf einen tisch mit räucher stabchen und roter farbe drauf war.ihre stiefmutter nahm etwas von nanas schahl,und bannt es zusammen mit jilians sarong.ihre augen trähnten wegen den räucherstäbchen.er priester begann mit den riten,und plötzlich sah jilian karan im motorrad vor der vlla....
Sie freute sich wahnsinnig in zu sehen und glaubte somit, alles wäre gut. Doch dass war nicht der Fall: Nana hatte vorgesorgt, damit niemand die Hochzeit stören konnte. Zwei muskelbepackte Männer standen vor dem Eingang und hinderten Karan daran zur Zeremonie zu gehen. Jillian bekam es mit der Angst zu tun, denn nun musste sie mit Nana sieben Mal um das Feuer laufen!! ,,Bitte lieber Gott, lass das nicht zu!", betete sie zu Gott. Doch es half nicht. Nach dem die sieben Runden gemacht wurden, strich Nana ihr die rote Farbe über den Scheitel, das beweisen sollte, dass Jillian nun die seine war. Karan war den Tränen nahe: Er hatte seine geliebte Jillian an diesen widerwärtigen Nana verloren!!!
Jillian jedoch konnte ihre Tränen niht zurückhalten und brach zusammen.
,,Das sind Freudentränen!!", meinte ihre Stiefmutter überglücklich.
Nana ief nun mit seiner Frau Arm in Arm zu seinem Auto in ihr neues Heim.
Karan stand abseits und war wie in Trance: er konnte das alles nicht glauben!!
Als ale weg waren, sogar der Priester, rappelte er sich wieder auf und versprach Gott:,,Ich schwöre dir, so wahr ich hier stehe, dass Jillian zu mir nehmen werde!! Sie wird mir gehören!! niemand kann da was ändern, wir gehören zusammen!!". Diese Worte schallten durch das ganze Gemäuer. Karan ging nun von dannen. Der Wind wehte eine Stimme zu ihm:,,Komm zu mir Karan!!". Er meinte zu wissen, dass es Jillian war. Mit dieer Hoffnung schmiedete er seinen Plan ...

20.3.07 21:34

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen