Gandhi My Father(8/10)

Regisseur:Feroz Abbas Khan
Darsteller:Akshaye Khanna,Darshan Jariwalla,Shefali Shetty,Bhoomika Chawla

Handlung:
In Süafrika entwickelt der indische Anwalt Mohandas Karamchand Gandhi (Darshan Jariwala) Anfang des 20. Jahrhunderts seinen Sinn für Gerechtigkeit. Er kehrt nach Indien zurück, um für die Freiheit seines Landes zu kämpfen - mit passivem Widerstand gegen die englischen Besatzer. An seiner Seite stets seine geliebte Ehefrau Kasturba (Shefali Shetty). Weniger gut ist Gandhis Draht zu seinem ältesten Sohn Harilal (Akshaye Khanna). Der Vater verwehrte ihm eine gute Bildung, nun plagen Harilal finanzielle Sorgen und Probleme in der Ehe mit Gulab (Bhoomika Chawla). Wenn Harilal bei Gandhi um Hilfe nachfragt, zeigt er ihm die kalte Schulter, denn er habe viele Millionen Söhne und Töchter, um die er sich kümmern muss: Indien. Der dadurch vernachlässigte Sohn konvertiert aus Trotz zum Islam und verfällt dem Alkohol.

Quelle:www.molodezhnaja.ch


Review:

Gandhi My Father ist eigentlich ein ganz gelungener Film mit guten Darstellern,guter Musik,und gelungenes Bild.Da ist nur eine Schwäche an diesen Film:Die Länge.Der Film ist an einigen Stellen wirklich langmatig,am anfang sogar etwas langweilig.Aber die verflog nach einigen Minuten.

Akshaye als Harilal ist wirklich ganz gelungen,und Darshan als Gandhi auch.Er sieht den echten Gandhi sogar etwas ähnlich.Shefali als besorgte Mutter ist Göttlich,genauso wie Bhoomika als Liebende Ehefrau.Die Nebendarsteller sind solide,können aber manchmahl auch etwas schrecklich beziehungsweise langweilig rüberkommen,wenn man bedenkt das die hälfte des Films nur Stattisten sind.

Fazit:Gelungene Biografie,die an manchen Stellen etwas langmatig sein kann.

Songs:
Der Film hat eigentlich nur das Hochzeitslied als song,die restlichen Lieder des Soundtracks sind nur Background-tracks.

Screenshots:






bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen