Gandhi My Father(8/10)

Regisseur:Feroz Abbas Khan
Darsteller:Akshaye Khanna,Darshan Jariwalla,Shefali Shetty,Bhoomika Chawla

Handlung:
In Süafrika entwickelt der indische Anwalt Mohandas Karamchand Gandhi (Darshan Jariwala) Anfang des 20. Jahrhunderts seinen Sinn für Gerechtigkeit. Er kehrt nach Indien zurück, um für die Freiheit seines Landes zu kämpfen - mit passivem Widerstand gegen die englischen Besatzer. An seiner Seite stets seine geliebte Ehefrau Kasturba (Shefali Shetty). Weniger gut ist Gandhis Draht zu seinem ältesten Sohn Harilal (Akshaye Khanna). Der Vater verwehrte ihm eine gute Bildung, nun plagen Harilal finanzielle Sorgen und Probleme in der Ehe mit Gulab (Bhoomika Chawla). Wenn Harilal bei Gandhi um Hilfe nachfragt, zeigt er ihm die kalte Schulter, denn er habe viele Millionen Söhne und Töchter, um die er sich kümmern muss: Indien. Der dadurch vernachlässigte Sohn konvertiert aus Trotz zum Islam und verfällt dem Alkohol.

Quelle:www.molodezhnaja.ch


Review:

Gandhi My Father ist eigentlich ein ganz gelungener Film mit guten Darstellern,guter Musik,und gelungenes Bild.Da ist nur eine Schwäche an diesen Film:Die Länge.Der Film ist an einigen Stellen wirklich langmatig,am anfang sogar etwas langweilig.Aber die verflog nach einigen Minuten.

Akshaye als Harilal ist wirklich ganz gelungen,und Darshan als Gandhi auch.Er sieht den echten Gandhi sogar etwas ähnlich.Shefali als besorgte Mutter ist Göttlich,genauso wie Bhoomika als Liebende Ehefrau.Die Nebendarsteller sind solide,können aber manchmahl auch etwas schrecklich beziehungsweise langweilig rüberkommen,wenn man bedenkt das die hälfte des Films nur Stattisten sind.

Fazit:Gelungene Biografie,die an manchen Stellen etwas langmatig sein kann.

Songs:
Der Film hat eigentlich nur das Hochzeitslied als song,die restlichen Lieder des Soundtracks sind nur Background-tracks.

Screenshots:






Jahr:2004
Darsteller:Shahrukh Khan,Gayatri Joshi
Trade Classification:flop

Handlung:
Der Inder Mohan Bhargav (Shahrukh Khan) arbeitet als Satelliten-Experte bei der NASA in Amerika. Doch in den letzten Monaten wuchs in ihm das Verlangen, nach Indien zu reisen. Er nimmt zwei Wochen frei und fliegt in die Heimat. Er will seine alte Haushälterin Kaveriamma besuchen, die ihn nach dem Tod seiner Eltern wie ihren eigenen Sohn grossgezogen hat. Er erfährt, dass sie ins Dorf Charanpur gebracht wurde und fährt mit einem gemeiteten Wohnmobil in die Provinz. Das Wiedersehen ist ein Grossereignis im Dorf - auch für Gita (Gayatri Joshi). Die junge Lehrerin war Mohans Kindheitsfreundin und liebt Kaveri so wie er es tut. Mohan und Gita kommen sich bald näher. Er hilft ihr, Schüler zu rekrutieren. Im Dorf spricht er sich für Modernisierung und Kasten-Abschaffung aus.

Review:
also,swades ist ein echt schöner film,doch der film hat auch so seine macken:gayatri joshi.sie spielt echt schlecht und hat nur diesen einen blick und hat keinerlei chemie mit srk.nach diesen film zog sie sich zurück.


 


 


 

die land aufnahmen in assam sind atemberaubend schön,und die schöne music passt auch echt gut zum film(zu der music kommen wir später).
shahrukh khan spielt hier echt gut und darf zu 99% überfordert sein.
auserdem jetzt mahl eine kleine kurz info zum film:die aufnahmen in assam sind die selben wie in Chingaari.


wen ich erlich bin,passen sushmita sen,preity zinta,raveena tandon oder rani mukherjee mehr in gayatri joshis rolle.

also ein grosses fazit:sehenswert,aber an alle zuschauer:ignoriert gayatri!

SONGS

der soundtrack vopn a r rehman ist sehr gut gelungen:


Yun Hi Chala Chal – das erste Highlight, einfach genial. Es kommt immer noch selten vor, dass ich Bollywoodsongs beim ersten Hören schon liebe – hier wars doch so. Unglaublich rhythmisch und mitreißend, sollte man tunlichst nicht beim Autofahren hören – ich fahr da immer automatisch zu schnell und sing lauthals mit. Und dieser nette Tramper mit dem Busch auf dem Kopf ist doch einfach liebenswert, oder?

Yeh Tara Woh Tara – sehr niedliches Lied mit bezaubernder und wichtiger Botschaft – da vergibt man gerne, dass der Tanz dazu ein wenig albern ist. Und die singenden und tanzenden Kinder sind zum knuddeln süß.

Saanwariya – war mir anfangs etwas suspekt, aber inzwischen hab ich es auch sehr gerne. Vor allem die dazugehörigen Szenen von Mohans Reise zu Haridas sind wunderbar – doch auch, dass Gita mal ein wenig Gefühle zeigen darf, freut einen…

Pal Pal Hai Bhaari – wie schon in Lagaan mit Radha Kaise Na Jale verarbeitet Gowariker hier auch einen indischen Mythos: die Geschichte von Ram, Sita und Ravana. Abgesehen davon, dass das Lied einfach großartig und bewegend ist, ist auch die Umsetzung toll geworden. Schon allein die ehrlich glücklich wirkenden Statisten (inklusive Michaels Lieblings-Opa, der mit dem strahlensten Lächeln im Publikum sitzt). Und ich liebe Mohans Einsatz in diesem Lied…Ram is in thy heart, Ram is in my heart…

Dekho Na – leider durch ein paar Filmszenen unterbrochen, ist dieses Lied trotzdem sehr, sehr schön geworden – und für einen Bollywood-Liebessong hat er auch eine sehr zurückhaltende Umsetzung bekommen, man muss ja nicht immer auf grünen Hügeln tanzen…

Yeh Jo Des Hai Tera – der Meister singt selbst – und bringt damit seinen Soundtrack mit einem der besten Lieder zuende, die ich in letzter Zeit gehört habe. Ich kann nur schlecht beschreiben, welche Wirkung dieses Lied auf mich hat – auf alle Fälle ist dieses Lied einfach nur traumhaft. Die Bilder dazu passen dann auch großartig – einerseits sehr unaufdringlich, andererseits aber auch hypnotisch und bewegend. Klasse halt.Songs of Hindi Movie - Swades









1 Kommentar 8.1.08 14:06, kommentieren

Dil Pardesi Ho Gaya(10/10)



Darsteller:Saloni Aswani,Kapil Jhaveri,Amrish Puri,Ashutosh Rana,Prem Chopra,Mukesh Rishi
Jahr:2004
Handlung:
Sunny(kapil jhaveri) ist ein in delhi lebender muslim.sein bruder ram(ashutosh rana) ist ein soldat der indischen armee.eines tages als ram bei einer mission in pakistan,wird er endführt.sunny geht illegal über die pakistanische grenze,um ihm zu retten.doch dan trift er die schöne rukhsaa(saloni aswani).

Review:
seit dem ich ein bild des film auf gayaki.com gesehn habe,wollte ich den film sehn.ich war von diesem bild verzaubert(irgendwie).dan hörte ich den soundtrack,und war abermahls verzaubert.dan eines tages als ich und meine eltern in kopenhagen auf bollywood dvd shopping gegangen waren,endtdeckte ich den film.ich hab ihn mir sofort gekauft.

kapil jhaveri bietet hier sein filmdebüt,und saloni ihr hindi debut.amrish puri´s rolle ist einfach nur klasse!auserdem,saloni´s tanz ist echt wunderbahr:

auserdem mein lieblings song im film.

songs:

dil pardesi ho gaya:der titel song,ein echt klasse song!
tu kaun kahaan se aayi hai-wunderbarer song.*~*~*schmarcht*~*~*
main cham cham nachoongi:ein wunderbarer gute laune song,gedreht in kashmir.
aaj humne aapke liye:wunderbares comedy-vater-tochter duett.
mubhaharkhaan:mein favorit song,video,daoben^^
kudrat ne bakhsha:zu tränen rührender song.einfach klasse.

screenshots:

25.7.07 20:23, kommentieren

Zubeidaa(10/10)

Darsteller:Karishma Kapoor,Rekha,Manoj Bajpai,Amrish Puri,Lilete Dubey
Jahr:2001

Handlung:
Als Zubeidaa (Karishma Kapoor) 1952 bei einem Flugzeugabsturz stirbt, erfährt der kleine Riyaz, der bei Grossvater Suleman Seth (Amrish Puri) und Grossmutter Fayyazi (Surekha Sikri) lebt, dass die Tote seine Mutter war. 1980, als Riyaz (Rajit Kapoor) ein Filmjournalist geworden ist, kann er Untersuchungen über Zubeidaa anstellen. Der Choreograf Hiralal (Shakti Kapoor) erzählt, sie habe bei einem Film namens "Banjaran Ladki" eine Tanzummer aufgeführt, als ihr Vater Suleman, ein Filmproduzent, aufs Set stürzte und ihr verbot, weiterzuspielen. Kurz darauf verheiratet er sie gegen ihren Willen mit Mehboob (Vinod Shakawal), dem sie bald ein Kind gebärte. Doch kurz nach der Geburt liessen sie sich bereits scheiden. Von der Schauspielerin Rose (Lillete Dubey) erfährt Riyaz, dass Zubeidaa danach gegen den Willen ihrer muslimischen Eltern den hinduistischen Maharaja von Fetehpur, Vijayendra "Victor" Singh (Manoj Bajpai) heiratete. Doch sie konnte sich nie mit den starren Regeln und mit Victors Erstfrau Mandira (Rekha) abfinden.

quelle:www.molodezhnaja.ch

Review:
also,ich war schon vom ersten moment an wo dieser film anfing sehr ergriffen von diesen film;
ich wusste schon immer das karishma kapoor eine fantastische schauspielerin ist(besonders in shakti und in fiza).nur,ich weiss wirklich nicht,warum amrish karishma von der bühne gestürzt hat?

es wird besonders spannend,als karishma bermerkt,das sie bei manoj nur die zweite geige spielt(wie beim bild oben)!auserdem,rekha spielt ihre rolle auch echt klasse.und surekha spielt ihre rolle auch echt klasse!besonders so,wie die sie zur grossmutter geschminkt haben:-)
und besonders lilete dubey spielt echt gut;auch wen das nur eine gasstrolle ist.....

Songs:

Main Albeli:schönes zigeuner lied.
Mehndi Hai Rachjne Walli:schönes hochzeits lied
Dheeme Dheema Gao:nochmahls schön
Hai Na:nochmahl so schön!

auserdem verfolgt das lied so gaye hain(gesungen von latha mangeshka) einen durch den film.

screenshots:



25.7.07 20:20, kommentieren

Banaras(10/10)

Darsteller:Urmila Matondka,Ashmith Patél,Dimple Kapadia,Raj Babbar,Naseruddin Shah,Rucha Vaidya
Jahr:2006

Handlung:
Die Studentin Shwetambari (Urmila Matondkar) verliebt sich in den musikalisch begabten Soham (Ashmit Patel). Sie ist jedoch die Tochter von Gayatri (Dumple Kapadia) und Mahendra Nath (Raj Babbar), zwei angesehenen Brahmanen der Stadt Banaras. Er ist ein Findelkind aus niedriger Kaste, das dank den Lehren des weisen Babaji (Naseeruddin Shah) zum spirituellen Mann wurde. Die Romanze der beiden wird zum Stadtgespräch. Um diese angespannte Situation aufzulösen, gibt Mahendra seine Einwilligung zur Heirat!
quelle:molodezhnaja.ch



Review:
ich sage es mahl so:Banaras hat mich echt umgehauen!dieser film ist echt klasse,hat ein paar klasse songs,und eine unwiederstehliche urmila.urmlas schauspiel ist hier mahl wieder sooooowas von klasse,obwohl,dimple war auch klasse,obwohl ich sie am anfang des film umbringen könnte.nun mahl zu ashmith:der kan tatsächlich schauspielern!vil besser als in Murder,wo er fast nur rumgestehen un auf mallika geschümpft hat.

die setzt in Banâras(auch benãres oder vãranãsi genannt) sind einfach wunderschön.ih würde zugerne wissen,wie viel es gekostet hat,um dort zu drehen.ich weiss garnet mahl,warum der film in indien und bangladesh gefloppt ist.wegen der kritisierung des kasten systemes im film?nun ja,trotzdem f¨r mich einen der besten filme aller zeiten!

Songs:

Bajooband Khul Khul Jaye:schönes,religiöses einführungs lied
Om Namah Shivaya:schönes lied gesungen von shreya goshal,und passt gut zu rucha vaidya
Om Namah Shivaya II - reprisedes stücks
Ishq Mein Dil Ko-schönes liebeslied,das zu tränen rührt
Rang Dalo-schönes holi lied,mein absoluter favorit des films!
Mere Dil Se:trauerlied
Om Namah Shivaya III - reprise im abspann des films

screens:










3 Kommentare 25.7.07 20:19, kommentieren

Lajja(10/10)

 

 

Lajja [UK IMPORT]

Größeres Bild












Die Inderin Vaidehi (Manisha Koirala) lebt mit ihrem Mann Raghu (Jackie Shroff) in New York. Er liebt die High Society, flirtet mit einer anderen Frau und schlägt seine eigene hie und da. Vaidehi fühlt sich beschissen - und als sie Rahul, der Mann ihrer Nebenbuhlerin, auch noch mit Raghus Segen anmacht, flieht Vaidehi nach Indien. Dort erfährt sie, dass Raghu einen Unfall hatte und impotent bleibt. Sie erwartet sein Kind, das einzige, das er je haben wird. Er will es sich holen, weshalb Vaidehi flüchtet. Sie landet an etlichen Orten in Indien, wo Frauen für ihre Rechte kämpfen.

 

 

 

Review:

schon ganz am anfang wusste ich,das dieser film mir gefallen würde.und die star besetzung glänz ja schon ganz schön:manisha koirala,jackie shroff,razzak khan,mahima choudhry, jonny lever,madhuri dixit,ajay devgan,rekha sowie gasstauftritte von urmila matondka,farida jalal und sonali bendre.obwohl es im film nur 3 songs gibt,liebe ich diese songs.der film ist atemberaubend,spannend und schön.gott sei dank habe ich in kopenhagen die eros fassung gekauft,adtstadt diese deutsche schrott laser paradise fassung...und vorallem,die bildqualitet ist besser als LP.nur,ich fand nicht gerade das ajay devgan in dem film passte.....



1 Kommentar 23.5.07 18:13, kommentieren

Gauri...2

als sie zu den tempel angekommen waren,in der die verlobungs zeremonie stadtfinden sollte,ging gauri hin zu rohan und gab ihn die blumen die sie gepflückt hatte."danke" sagte er,und gab preethidara die blumen.dan wechselten beide die ringe und die waren verlobt.Später, während alle feierten, kam Gauri zu dem frisch verlobten Rohan und fragte:,,So?? Erst redest du schlecht und dann bist du doch auf einmal selbst verlobt und stehst bald vor dem Altar?! Gut gemacht, Rohan!!". Dann ging sie wieder weg. Rohan äffte sie nach und verdrehte die Augen. Er war schon immer gegen eine feste Beziehung gewesen. Neimals hätte er geglaubt, dass er schon so bald selbst heiraten würde. Aber das konnte Gauri ja nicht verstehen, schließlich war sie eine Frau und musste tun, was man ihr aufgetragen hatte. Der junge Mann schüttelte den Kopf. Warum dachte er immer so schlecht über Frauen?? fühlte er sich eingeschüchtert oder so?? Er wusste darauf wirklich ekine Antwort, als Preethidara zu ihm lief und fragte:,,kommst du nicht tanzen?? Es ist schließlich auch deine Verlobungsfeier!!". Sie nahm ihn bei der Had und zog ihn hinter sich her. Gott, sie war sooo zuckersüß. Preethidara kannte rohan schon seit ihrer Kindheit und damals waren sie schon das perfekte Paar. Sie war unbeschreiblich gutmütig und sehr liebevoll!! Zudem sah sie auch noich gut aus und war die geborene Mutter. Was wollte man mehr?? Ja, das wusste Rohan nicht, doch er fühlte sich nicht zu seiner Verlobten hingezogen. Er dachte immer, wenn man verliebt war, würde die ganze Welt verrückt spielen, doch das passierte ihm nicht. Rohan konnte sich das nicht erklären; er wurde nur in der Gegenwart von EINER Person schwach: Gauri. sie versetzte ih in eine Lage, die ih wie einen Vollidiot aussehen ließ. Auch sie war es bei der er sich geborgen fühlte, obwohl Rohan Gauri nicht mla annähert gut kannte!!
rohan versuchte das Alles zu vergessen und genoss stattdessen die Feier .....
als gauri zu ihren mann zurück gekommen war,sollten sie essen.sie sollten reis mit curry sohse mit ein paar papadoms essen.dabei musste sie ständig an rohan denken......,,Schmeckt dir das Essen nicht??", fragte Rahul, als er ihren Gesichtsausdruck sah. Erschrocken schüttelte sie schnell den Kopf, bevor er weitere Fragen stellen konnte. Doch da hoffte sie vergebens:,,Du bist mit deinen Gedanken nicht hier, Gauri!! Wo bist du??". ,,Ach, rede keinen Unsinn, natürlich bin ich hier!! Ich musste nur gerade an die Verlobung denken, die heute mittag war!!", sie biss sich auf die Zunge, weil sie das sagte.
Rahul erkundigte sich:,,Du warst auf der Verlbungsfeier??". ,,Nein, nein, aber ich heute spazieren mit meinen Freundinnen und da zogen ein haufen Menschenmengen vorbei. Da fragte ich Nandini was da los war und sie erklärte es mir!!", rettete sie sich aus der Situation.
am nächsten tag wurde der hochzeit´s termin für rohan und preethidara festgelegt......

 

Genervt lief Rohan durch die Felder. Er wollte zu einem alten Mann gehen, um ihm beim Holzhacken zu helfen. Das tat er immer, wenn er nachdenken musste. Hier war es auch, wo er Gauri zum ersten Mal sah und seitdem sie ihm nicht mehr aus dem Kopf ging. Nun seufzte er den Weg entlang als sein Blick bei einem Mädchen hängen blieb: Gauri!!
Er verschnellerte seine Schritte - er rannte beinahe - und begrüßte das Mädchen. Erschrocken drehte sie sich um und brachte ei verkrampftes Lächeln hervor:,,Hallo, Rohan. Was machst du hier??". Schulterzuckend antwortete er:,,Spazieren. Und du??". ,,Das geht dic nichts an!!", sie wandte sich ab, doch Rohan drehte sie weider zu sich:,,Finde du das fair?? Ich soll dir sagen, warum ich hier bin aber du bist zu stolz dazu?? Denk doch mal nach, Gauri!! Du solltest eher bei deinem Mann sein, anstatt hier uaf dem Feld!!". Gauri zog eine Augenbraue hoch:,,Und du eher bei deiner Verlobten, anstatt hier bei mir; deine Hände um meine Schultern!! Wenn dihc jemand so sieht, ist dein Ruf ruiniert!!". Bei diesen Worten schreckte er zurück, als ob er sich verbrannt hätte. Er schaute sie an und bemerkte erst jetzt, dass sie Sorgen hatte und er musste wissen, warum:,,Was sind deine Sorgen??". Sie rieß die Augen auf und erstarrte: Noch ne hatte jemand aus ihren Augen gelesen, nur Nandini, aber das war bei ihrer tiefen Freundschaft ja auch kein Wunder. Schnell schaute sie auf den boden, damit er ihre Tränen nicht sah. Er ging einen schritt auf sie zu, bis ein Mädchen nach Gauri rief:,,Gauri!! Komm, meine Mutter will dich zum Essen bei uns einladen!! Komm schnell, sonst essen alles meine kleinen Brüder auf!!". Lächelnd verabschiedete Gauri sich von Rohan und eilte zu ihrer Freundin. Anschließend liefen die beiden Mädchen tuschelnd nach Hause.
Nachdenklich ging Rohan dann auch zu der Hütte, zu der er eigentlich wollte, doch dann lief er doch woanders hin ...

1 Kommentar 19.5.07 20:10, kommentieren